Gablitzer Ortschef entgeht Unglück. Michael Cech urlaubt derzeit in Mexiko, wo am Dienstag ein schlimmer Unfall mit zwölf Toten passierte. Er war nicht an Bord.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 20. Dezember 2017 (14:13)
NOEN, ÖVP
Bürgermeister Michael Cech hebt Betreuer positiv hervor.

„Wir sind wohlauf“, lässt Michael Cech, Bürgermeister von Gablitz die NÖN-Redaktion per Mail wissen. Er befindet sich derzeit auf einer Kreuzfahrt mit dem Schiff „Serenade of the Seas“.

Am Dienstag hatte das Schiff im Hafen von Mahahual an der Riviera Maya festgemacht und die Urlauber wurden zu einem Landausflug mit dem Bus eingeladen, der sie schließlich zur archäologischen Maya-Stätte von Chacchoben bringen sollte. Am Weg dorthin verunglückte einer dieser Busse.

Aus unbekannten Gründen kam der Bus von der Fahrbahn ab und kippte um. Dabei kamen zwölf Touristen ums Leben ( wir hatten berichtet, siehe hier und unten).

Michael Cech schrieb weiter: „Der verunglückte Bus hatte Leute von unserem Schiff an Bord, wir sind aber wohlauf.“