Eine eigene Uhr für Purkersdorf-Fans. Juwelier Michael Gindl hat eine Uhr für seine Heimatstadt gestaltet. Die Nachfrage ist bereits groß.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 05. Februar 2020 (03:37)
Juwelier Michael Gindl hat eine Purkersdorf-Uhr mit Holz-Armband designt. Bürgermeister Stefan Steinbichler hat schon eine anprobiert.
Elise Madl

Die Lieblingsstadt am Handgelenk tragen – das können jetzt alle Purkersdorf-Fans. Juwelier Michael Gindl hat eine eigene Purkersdorf-Uhr kreiert. Sie besteht aus Zebrano-Holz, und das Modell gibt gibt es mit kleinerem und größerem Ziffernblatt.

„Ende September haben Stefan Steinbichler und ich das erste Mal darüber gesprochen, und im November war das Design dann fertig“, erzählt Michael Gindl. Auf dem eigens designten Ziffernblatt sind Kirche, Rathaus und Brunnen zu sehen. „Diese Wahrzeichen haben gut gepasst, man muss sich ja auch nach der Größe des Ziffernblattes richten“, sagt Gindl. Das Armband besteht aus Holz – als Verbindung zum Wienerwald. „Die Uhr ist auch sehr leicht und daher angenehm zu tragen“, meint der Juwelier. Produziert wurde die Uhr in Italien, derzeit gibt es 50 Uhren exklusiv beim Juwelier Gindl.

Auf die Idee ist er übrigens gekommen, weil er eine eigene Stadt-Uhr bei Kollegen in Wiener Neustadt gesehen hat. „Da habe ich mir gedacht, das könnten wir für Purkersdorf auch machen“, so Gindl, der sich über die bisherige große Nachfrage freut.