Pressbaum

Erstellt am 09. Januar 2017, 13:08

von NÖN Redaktion

Sturm richtete Schäden in Pressbaum an. Tief „Axel“ bescherte der Feuerwehr Pressbaum einige Einsätze.

Die Abdeckung einer Leuchtreklame wurde durch den Wind locker.  |  NOEN, FF Pressbaum

Einsatzreich begann das neue Jahr für die Feuerwehr Pressbaum: Nach dem Kaminbrand in Rekawinkel am 1. Jänner (die NÖN berichtete), gab es einen Tag später bereits den nächsten Brandalarm: Ein Baumstumpf beim Sacre Coeur brannte und wurde mittels Feuerlöscher und Löscheimer gelöscht.

Am Dienstag und Mittwoch hatte der Sturm mehrere Schäden angerichtet, die Feuerwehr musste helfen: Ein Baustellenzaun war nicht ausreichend gesichert und stürzte auf die Straße. Außerdem wurde die Mannschaft zu umgestürzten Bäumen in die Pfalzau gerufen. Ein Baum in der Nähe des Bahnhofes Tullnerbach-Pressbaum blockierte sogar die Westbahn, die zuständige Feuerwehr Tullnerbach übernahm den Einsatz.

Durch den starken Wind lockerte sich außerdem die Kunststoffabdeckung einer Leuchtreklame auf der Hauptstraße, Teile fielen auf den Gehsteig und sogar auf Fahrzeuge. Die Feuerwehr entfernte die Teile und klemmte den Strom ab.