Tradition und Qualitätsbewusstsein. Schlosserei Zoubek | 2013 feierte die Schlosserei Zoubek aus Tullnerbach-Lawies ihr 130-jähriges Jubiläum. Mittlerweile wird das Unternehmen in der 5. Generation erfolgreich weitergeführt.

Erstellt am 16. Oktober 2014 (10:21)
NOEN, Trenker
Manuela Roth, Christoph Roth, Andreas Hunyadi, Viktor Matena, Dagmar Zoubek, Rudolf Holzinger, Cristiana Gaspar und Ronald Holzinger von der Schlosserei Zoubek. Im Bild unten sieht man Firmengründer Theodor Zoubek.
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 9

Vor gut einem Jahr wurde die Schlosserei Zoubek mit ihrem 130-jährigen Firmenjubiläum gekürt. Das Unternehmen, welches mittlerweile in der 5. Generation geführt wird, gründeten Theodor und Erna Zoubek im Jahre 1883 als Werkzeugbau. (Produkte: Ofenbau und erste Serienproduktionswerkzeuge).

Der Sohn, ebenfalls, Theodor Zoubek, erweiterte um die Sparte Kunstschlosserei und Schmiede (Produkte: handgeschmiedete Lampen, Kreuze, Einfriedungen und Tore). In der nächsten Generation übernahm Ernst Zoubek die Unternehmensführung und etablierte die Sparten Bauschlosserei, welche sowohl regional als auch überregional ihre Kunden bediente (Produkt: Sportanlagenzaunbau, Geländer, Tore und Stiegen).

Im Jahr 2001 übernahm Dagmar Zoubek die handelsrechtliche Geschäftsführung der Schlosserei Zoubek.
Sohn Ronald Holzinger, für den heute Tradition, Qualitätsbewusstsein, unternehmerischer Mut, Innovationskraft, absolute Service-Orientierung sowie die Funktionalität der nachhaltigen Produkte die Kennwerte sind, übernimmt die gewerberechtliche Geschäftsführung und Werksleitung.

Im Betrieb beschäftigt sind ebenfalls noch der Ehemann von Dagmar Zoubek, Rudolf Holzinger, und der Neffe Christoph Roth. Im Jahr 2014 wurde die zusätzliche Sparte Glas eröffnet. „Glas und Stahl liegen derzeit voll im Trend. Auf das haben wir uns eingestellt“, sagt Dagmar Zoubek.

In diesem Jahr steigt auch Cristiana Gaspar, Freundin von Ronald Holzinger, in das Unternehmen ein. Sie bietet Plattengläser für Glasereien, Privatkunden und für die eigene Glaserei an.

Ein Thema, das besonders in dieser Region immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist der Einbuchsschutz. „Schutz vor Einbrüchen ist in der letzten Zeit ein sehr großes Thema geworden. Deshalb bieten wir eine Reihe an Verriegelungssystemen, die ein unbefugtes Eindringen beinahe unmöglich machen“, so Zoubek.

Seit 2012 befindet sich am Betriebsgelände ein Postpartner, der von Manuela Roth, der Schwester von Dagmar Zoubek, geführt wird, der den Kleinteileversand von Produkten der Schlosserei mit ermöglicht.

NOEN, privat
x

 

Daten & Fakten

NOEN
x