Schillinge getauscht. 238.884 Schilling wurden am Purkersdorfer Hauptplatz in Euro gewechselt. Das Interesse am neuen 10-Euro-Schein war groß.

Erstellt am 16. September 2014 (16:03)
Katharina Zuser vom Euro-Info-Tour Team, Regine Danner-Dewanger von der OeNB, Bürgermeister Karl Schlögl, die Gewinnerinnen Irmgard Wolf sowie Claudia Klinger mit Familie, Glücksengel Florian und Lea Gschaider vom Euro-Info-Tour Team (v.l.) vor dem Eurobus.
NOEN, OeNB

Das dreizehnte Jahr der Euro-Info-Tour steht ganz im Zeichen der neuen 10-Euro-Banknote. Bereits knappe zwei Wochen vor der offiziellen Einführung am 23. September konnten sich die Purkersdorfer mit der neuen Banknote vertraut machen. Neben allgemeinen Informationen zur europäischen Gemeinschaftswährung wurden beim Euro-Bus in Purkersdorf auch die verbesserten Sicherheitsmerkmale der neuen Banknote vorgestellt.

171 Personen informierten sich

Neben bewährten Dienstleistungen wie dem kostenlosen Schilling-Euro-Tausch oder dem Euro-Sicherheits-Check informierten sich bereits viele Besucher über die neue 10-Euro-Banknote. Insgesamt wurden 171 Personen über die Sicherheitsmerkmale des Euro informiert und insgesamt 238.884 Schilling in Euro gewechselt.

Zusätzlich zu den Informationen über die neue Banknote wurden beim Euro-Bus Fakten zum Euro angeboten und die Fragen der Bevölkerung beantwortet. Informationen zu Preisstabilität, den Vorteilen des Euro, Jobs und Wachstum, Euro-Zahlungsverkehr sowie Bargeld-Sicherheit, wurden in der Euro-Info-Straße persönlich vermittelt. Zudem stellte das Euro-Info-Tour Team 39 Handelsangestellten aus der Umgebung die verbesserten Sicherheitsmerkmale der neuen 10-Euro-Banknote vor.

Beim Gewinnspiel konnten die Busbesucherinnen und Busbesucher ihr neu erworbenes Wissen unter Beweis stellen und ein Münzset gewinnen. Irmgard Wolf aus Purkersdorf sowie Claudia Klinger aus Tullnerbach waren die glücklichen Gewinnerinnen.