Rot-türkise Koalition in Purkersdorf fix. Stefan Steinbichler (SPÖ) wird Bürgermeister, Andreas Kirnberger (ÖVP) wird erster Vizebürgermeister und Viktor Weinzinger (SPÖ) zweiter Vizebürgermeister.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 21. Februar 2020 (15:12)
Stefan Steinbichler und Andreas Kirnberger wollen gemeinsam für Purkersdorf arbeiten und alle Parteien miteinbeziehen.
Birgit Kindler

Die Verhandlungen sind abgeschlossen, die Koalition ist fix. Das bestätigen Stefan Steinbichler (SPÖ) und Andreas Kirnberger (ÖVP) exklusiv im NÖN-Gespräch. In der konstituierenden Sitzung am Donnerstag, 27. Februar, soll Stefan Steinbichler zum Bürgermeister sowie Andreas Kirnberger zum ersten Vizebürgermeister gewählt werden. Viktor Weinzinger soll als zweiter SPÖ-Vizebürgermeister fungieren. 

Stadträte wird es wie bisher neun geben. Davon entfallen vier auf die SPÖ, zwei auf die ÖVP, zwei auf die Grünen und einer auf die NEOS. "Uns war es wichtig, ein großes gemeinsames Paket zu schnüren, in dem sich alle wiederfinden", so Steinbichler und Kirnberger. "Das Wahlergebnis sollte so gut wie möglich abgebildet sein", ergänzt Kirnberger.

Fix ist auch schon die Ressortaufteilung: Frauen und Soziales, Recht, Personal und Wohnen, Bau sowie Finanzen gehen an die SPÖ, Familie, Vereine, Jugend und Sport sowie Wirtschaft, Fremdenverkehr und Kultur an die ÖVP. Verkehr und Energie sowie Klima, Umwelt- und Abfallwirtschaft bekommen die Grünen und Bildung und Schulen die NEOS.