Andie Gabauer: Style passt zum Konzert. Andie Gabauer verriet Martina Reuter, was er gerne auf der Bühne trägt.

Von Red. Purkersdorf. Erstellt am 28. April 2021 (04:04)
Andie Gabauer war zu Gast bei Martina Reuter in Purkersdorf zum Fashiontalk.
Reuter, Reuter

Mitten im April-Schneesturm kam Musiker Andie Gabauer nach Purkersdorf zum Fashiontalk-Dreh mit NÖN-Style-Expertin Martina Reuter. Den Weg kennt der bekannte Sänger sehr gut, bereits vor 20 Jahren stand er als Frontman der Band „Hot Pants Road Club“ im Nikodemus auf der Bühne.

„Ich kenne Purkersdorf sehr gut, habe schon öfter hier gespielt. Ihr seid ein gutes Publikum. Wie sehr ich das Publikum doch vermisse,“ sagt Andie.

Wie viele Künstler ist auch er hart von der Corona-Krise betroffen. „Alle Konzerte wurden abgesagt, alle Termine, die Zeit ist nicht lustig gerade. Ich habe aber genau vor einem Jahr angefangen, Fensterbankerl-Konzerte zu spielen, für meine Nachbarschaft und meine Social Media-Community. Du glaubst nicht, wie gut das angekommen ist und vor allem wie gut es getan hat,“ erzählt der Musiker. Man kennt ihn von vielen Bands, in denen er gespielt hat, und immer noch spielt. Aktuell hat er mit seiner Gabauer-Band eine neue Single herausgebracht: „Play Your Own Game“ mit einem sehr kreativen Video dazu. „Wir haben bei mir zuhause gedreht, mit einigen bekannten TV-Gesichtern. Ich habe die viele Freizeit genutzt, um neben Kochen, Waschen und Staubsaugen meine Songs zu produzieren. Ich finde es super, zu tun gibt es immer etwas,“ lacht Andie. Sein Strahlen steckt an, sein Styling ist cool. „Was sagst du zu meinem Outfit: Karoanzug!“, lacht Andie im Fashiontalk.

„Ziehe mich gerne lässig bequem an“

Der Look ist cool, natürlich sollte man auf der Bühne immer auffallen. „Als ich mit ,Hot Pants Road Club‘ auf der Bühne stand, hatten wir die verrücktesten Looks an, viele hat Ruth Rigoni gemacht. Das war eine coole Zeit. Ich trage alles, naja, fast alles auf der Bühne,“ schmunzelt der sympathische Künstler.

Sein Kleiderschrank ist voll mit bequemen Styles, Jeans, Hemden, Pullis, Stiefel und Sportschuhe: „Ich ziehe mich privat lässig bequem an, auf der Bühne gerne wild und auffällig. Der Style wird immer an das Konzert angepasst. Ich mache das gerne selbst oder ich lasse mich von meiner Family beraten. Meine wunderbare Frau und meine lieben Töchter sind eigentlich tolle Stylistinnen,“ lacht Andie.

Gemeinsam mit seiner Frau und den Kids lebt er in Wien Hietzing. „Meine Frau ist Lehrerin und hat jede Menge zu tun. Somit bin ich jetzt Hausmann. Das heißt, ich koche, putze und wasche - auch mal was anderes,“ lacht der Wiener.

„Meine Frau ist Lehrerin und hat jede Menge zu tun. Somit bin ich jetzt Hausmann"

Seine Pläne nach der Corona-Krise sind groß. Wenn „Dancing Stars“ wieder kommt, wird er, so wie schon seit der ersten Staffel, Sänger im Orchester sein. Viele Konzerte stehen an, mit der Hoffnung, dass alles dann irgendwann wieder möglich ist. Bis dahin wird Andie Gabauer zumindest auf seinen Social-Media-Kanälen singen. Und das ist sehens- und hörenswert.