Andreas und Sina Schmid: Schmuck aus dem Laserdrucker. Das Powerpaar Andreas und Sina Schmid aus Purkersdorf plauderte mit Martina Reuter über die Arbeit und ihre Zeit gemeinsam.

Von Red. Purkersdorf. Erstellt am 25. November 2020 (03:42)
Sina und Andreas Schmid nahmen Platz auf der Fashiontalk-Couch bei Martina Reuter in Purkersdorf.
Reuter

NÖN Style-Expertin Martina Reuter bekam Besuch in ihrem Fashion Office im Herzen von Purkersdorf von den Schmids – Sina und Andreas Schmid. Seit vielen Jahren ein Powerpaar, verheiratet, zwei coole Kids, Hunde, ein Haus und viele Ideen.

Seit über 15 Jahren moderiert Andreas Schmid, der früher Andreas Seidl geheißen hat, „Café Puls“ auf Puls 4. Frühes Aufstehen ist normal, danach ab zur Familie, denn Moderation ist nicht sein einziger Job. „Meine Frau Sina führt sehr erfolgreich eine Modelagentur, und wir waren bisher auch viel im Veranstaltungsbereich tätig. Die Modeschauen im Auhofcenter haben wir immer gemacht, viele Fashionshows, Bühnenshows und vieles mehr. Doch das gibt es jetzt alles nicht mehr“, so Andreas.

„Wir haben was Neues überlegt und machen jetzt coolen Schmuck und Accessoires mittels eines Laserdruckers. Einfache Idee, aber super kreativ und individuell. Jeder kann sein eigenes Design, seine Sprüche, Texte, Namen gestalten. Das ist super cool und mal was ganz anderes“, erklärt Sina. Die gebürtige Linzerin hat vor über zwölf Jahren ihren Traummann Andreas kennengelernt, daraus entstand eine innige Beziehung, ihre zwei Kids Maxim und Levi und ein kleiner Zoo, Hunde und Katzen, wohnen bei den Schmids. Vor zwei Jahren wurde geheiratet und Andreas hat Sinas Nachnamen angenommen. In der heutigen Zeit fast schon normal.

„Ja, ich habe tatsächlich auf meinen Nachnamen Seidl gepfiffen und endlich auch Schmid genommen. Meine Kids heißen so, meine Frau, warum darf man als Mann nicht auch den Namen seiner Frau annehmen“, meint Andreas. Eine tolle Geste und coole Aktion.

„Wir haben was Neues überlegt und machen jetzt coolen Schmuck und Accessoires mittels eines Laserdruckers. Einfache Idee, aber super kreativ und individuell."

Man merkt den beiden an, dass es nie fad bei ihnen ist, ständig wird an neuen Ideen gearbeitet, ausprobiert und umgesetzt. In ihrem Büro in Purkersdorf, mehr eine Kreativwerkstatt, wird natürlich jetzt in der Vorweihnachtszeit fleißig gearbeitet. „Meine Modelagentur läuft zwar immer noch – trotz Corona – sehr erfolgreich, nur wollte ich mir ein zweites Standbein machen: meine Laserkunst. Aktuell werden sehr viel personifizierte Ohrringe und Tischdecken bestellt, das macht Spaß und ist einzigartig. Wir haben viel zu tun, wir sind nicht nur ein Ehepaar, sondern ergänzen uns im Job auch super“, schwärmt Sina.

Ein tolles Powerpaar aus Purkersdorf, dem immer was Neues einfällt und die sich nie auf den Wecker gehen. Persönliche Weihnachtsgeschenke gibt unter www.smith-laser.at.