Dirk Heidemann: Mode aus der ganzen Welt . Dancing Stars-Juror Dirk Heidemann erzählte Martina Reuter etwas über seinen auffallenden Stil und sein bewegtes Leben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 28. Oktober 2020 (04:00)
Der Berliner Dancing Stars-Juror Dirk Heidemann plauderte mit NÖN-Style-Expertin Martina Reuter über seinen Modestil.
Reuter

NÖN-Style-Expertin Martina Reuter brachte Dancing Stars-Juror Dirk Heidemann nach Purkersdorf zum Fashiontalk-Dreh. „Ich bin ja Berliner und war ehrlich gesagt noch nie in Purkersdorf. Schön habt ihr es hier“, strahlt Dirk in Lack-Glockenhose und Glitzersneakers.

Der 59-jährige Berliner lebt seit Herbst in Wien, um jeden Freitag die Dancing Stars-Jury komplett zu machen. Dirk ist seit Jahren eine fixe Größe am Tanzparkett und in diversen Jurys der Welt. „Ich arbeite seit über 40 Jahren in der Tanzbranche, war weltweit unterwegs, habe etliche Paare zum Weltmeister-Titel gebracht. Tanzen ist mein Leben,“ so Dirk. Seit seinem 17. Lebensjahr ist die Bühne seine Welt, er war jahrelang erfolgreicher Turniertänzer, später Choreograf von etlichen TV-Shows weltweit.

Mode ist auch eine Erinnerung an Jobs

In einer Woche einmal um die Welt war für ihn ganz normal. Egal ob Jetlag oder nicht, sein Terminkalender ist täglich voll. „Weißt du, ich habe ein sehr bewegtes Leben, habe alles gesehen. Ich arbeite sehr viel in Asien, dort kenne ich Städte, die wir hier noch nie gehört haben. Ich kenne mich weltweit besser aus als jeder Geografielehrer,“ schmunzelt der sympathische Tanz-Wertungsrichter.

Sein Look ist einfach cool: schrill, auffallend, bewegend. „Ich liebe Mode, mit mir kann man super einkaufen gehen. Ich habe so viele Klamotten, es ist unbeschreiblich. Immer wenn ich irgendwo auf der Welt einen Laden entdeckt habe, gehe ich immer wieder hin und nehme mir was mit. Meine Mode sind alles Erinnerungen an meine Jobs,“ schwärmt der coole Blonde mit Gardemaß von 183 Zentimetern.

Aktuell ist er bis zum Ende von Dancing Stars in Wien. „Ich liebe euer Essen, am liebsten Blunzn. Das kennt man in Berlin gar nicht, hier könnte ich es jeden Tag essen, mache ich aber nicht“, lacht Dirk.

Dirk hat harte Zeiten hinter sich. Vergangenen Sommer machte sein Leben einfach einen Cut, ein Schlaganfall traf ihn hart.

„Ich liebe euer Essen, am liebsten Blunzn. Das kennt man in Berlin gar nicht, hier könnte ich es jeden Tag essen, mache ich aber nicht“

„Du glaubst es nicht, aber es war die härteste Prüfung in meinem Leben. Von jetzt auf gleich war alles anders. Ich war in Berlin und konnte mich plötzlich nicht mehr bewegen. Meine Freunde sagten alle, wie ein Betrunkener. Leider nicht, es war ein Schlaganfall. Heute nach über einem Jahr, bin ich jeden Tag dankbar das ich wieder laufen und mein Leben genießen kann,“ so Dirk.

Ein wirklich starker Mann mit einem bewegten Leben, immer prall gefüllt mit Terminen und rhythmischen Bewegungen. Wir freuen uns sehr, dass Dirk bei uns in Österreich ist und jeden Freitag um 20.15 Uhr in ORF 1 mit frechen Sprüchen und coolen Outfits uns so wunderbar unterhält.