Nina Saurugg: „Passe auf Mode gut auf“. Die Stücke von der Purkersdorfer Designerin Nina Saurugg sind auch bei James Blunt beliebt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. November 2019 (03:58)
„Sogar James Blunt trägt meinen Schmuck“, verriet Nina Saurugg NÖN-Fashion-Expertin Martina Reuter beim Fashion-Talk.
Reuter

Vielleicht ist es schon aufgefallen, das Einkaufszentrum Auhofcenter ist um einen tollen Laden reicher geworden. Gegenüber von DM glitzert es jetzt noch mehr: Viennina ist da! Ein total schöner Laden voll mit Dingen, die glücklich machen. Damit sind nicht nur die tollen Sprüche gemeint, sondern das Gesamtpaket von Nina Saurugg. Die Purkersdorferin strahlt mit ihren entzückenden Armbändchen um die Wette

. „Ja ich zeige hier mein Baby, seit drei Jahren habe ich mein Label Viennina und gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit freue ich mich umso mehr, hier im Auhofcenter damit sein zu dürfen,“ so Nina. Die gebürtige Purkersdorferin war schon immer eine Powerlady. Moderatorin, Filmemacherin, Fotografin und jetzt Designerin.

Gemeinsam mit ihrem Freund Markus Adamer hat sie eine sehr erfolgreiche Produktionsfirma, arbeitet für alle großen TV Stationen in Österreich. „Ich war schon immer sehr wild, was Arbeit und Kreativität anbelangt, ich liebe es einfach, mich zu verwirklichen und damit anderen einen Freude zu bereiten,“ strahlt die hübsche Designerin.

Zeitloser Schmuck, den auch Stars tragen

„Viennina“ macht entzückend zeitlosen Schmuck, den mittlerweile auch Stars und Sternchen lieben. „Wir sind sehr stolz, dass sogar Promis wie James Blunt unsere Armbänder tragen, das ist toll und ehrt uns sehr,“ erzählt Nina.

„Ich selbst habe einen sehr gemütlichen Look, ich trage sehr gerne angenehme Materialien, liebe es mich weiblich lässig zu zeigen. Schmuck ist das I-Tüpfelchen dazu, macht ein Outfit komplett. Ich behalte selbst meine Mode sehr lange, passe gut darauf auf. Vielleicht mit ein Grund, warum ich selbst gar nicht so viele Klamotten besitze,“ lacht sie.

Mit Purkersdorf ist die quirlige Moderatorin sehr verbunden. Nina ist dort aufgewachsen und lebt bis heute noch mitten im Zentrum. „Ich bin drei Jahre mal fremdgegangen, war beruflich im Ausland. Für mich ist Purkersdorf mehr als Heimat, wir leben und arbeiten hier. Die Umgebung ist wie Urlaub und mein Energieort. Auch wenn ich viel unterwegs bin, liebe ich es, hier zu Hause zu sein,“ schwärmt sie.

„Schmuck ist das I-Tüpfelchen, das mein Outfit komplett macht“ Designerin Nina Saurugg über das Tragen von Schmuck.

Noch bis nach Weihnachten wird Nina mit ihrem entzückenden Team im Auhofcenter anzutreffen sein, ihr Label „Viennina“ ist der eigentliche Star. Nicht nur jetzt zur Weihnachtszeit als Geschenk, sondern das ganze Jahr. Denn sein Herz sollte man nicht nur auf der Zunge tragen, sondern jetzt auch am Armgelenk.