Petra Seibold: „Ich bin Team Zupf“

Stylistin Petra Seibold erzählt im Gespräch, warum sie permanent an Kleidungsstücken herumzupft und welche Promis sie bislang einkleiden durfte.

Erstellt am 04. August 2021 | 04:03
440_0008_8141540_pur31fashiontalk.jpg
NÖN Style-Expertin Martina Reuter plauderte mit Stylistin Petra Seibold über ihre modischen Tipps und Tricks.
Foto: Reuter

NÖN Style-Expertin Martina Reuter ist am liebsten von Top- Modeleuten umgeben. - Und dabei sehr oft von Promi-Stylistin Petra Seibold. Die gebürtige Berchtesgadenerin arbeitet seit über 30 Jahren in der Modebranche und ist mittlerweile DIE Promi-Stylistin Deutschlands. Viele Jahre war sie bei großen TV-Sendern, wie ProSieben, Sat 1 oder RTL unterwegs, und hat Promis die Outfits besorgt.

Anzeige

„Ich arbeite seit vielen Jahren hinter der Kamera und stelle die Looks der Stars zusammen – ich bin im Team Zupf. Ich zupfe dauernd an irgendwelchen Kleidungsstücken“, lacht die Wahlmünchnerin, die in Japan und den USA aufgewachsen ist.

Petra hat einen riesen Fundus und kleidet dort täglich viele bekannte Gesichter ein: Matthias Schweighöfer, Elias M´Barek, Sonya Kraus, Barbara Schöneberger und viele mehr. Ihr Markenzeichen: Rundungen. „Ich bin selbst eine kurvige Frau und liebe es, mit Mode die Figur perfekt in Szene zu setzen. Darauf habe ich mich spezialisiert. Und ich verändere gerne die Outfits mit kleinen Tricks: Nadel und Faden – das ist klar. Aber auch Tapeband zum Festkleben von Ausschnitten. Perfekte Unterwäsche ist das beste Fundament für jedes Outfit“, lacht Petra.

Die Stylistin ist häufig in ganz Österreich unterwegs, oft auch über eine längere Zeit. „Ich arbeite sehr viel beim Film, da bin ich dann mehrere Monate bei einer Produktion. Salzburg, Graz, Wien, Niederösterreich – kenne ich alles und mag ich sehr gerne – auch wegen der guten österreichischen Küche“, schwärmt die Powerfrau.

„Ich arbeite seit vielen Jahren hinter der Kamera und stelle die Looks der Stars zusammen – ich bin im Team Zupf. Ich zupfe dauernd an irgendwelchen Kleidungsstücken“

Ihr Tipp für ein cooles Outfit: gerne ein Highlight auswählen, wie eine tolle Tasche oder Schuhe, und den Rest dann von günstigen Marken dazu kombinieren. Ihre Looks sind nie teuer aber immer besonders. „Durch meine vielen Reisen kaufe ich überall ein und style dann wild zusammen. Ich liebe es, Styles zu brechen, das macht einen Look zu etwas Besonderem“, erklärt sie.

Eine coole Frau mit tollem Modestil, den jeder bei sich selbst umsetzen kann – mit einfachen Tipps und Tricks.