Ron Glaser ist auf den Spuren von Elvis. Der Frontman der Ridin‘ Dudes spricht über seine musikalische Leidenschaft und Mode.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Juli 2019 (04:08)
Reuter
Ron Glaser spricht im Fashiontalk bei NÖN Style-Expertin Martina Reuter über Musik und Mode.

NÖN-Style-Expertin begab sich auf die Spuren von Elvis und landete bei „The Ridin‘ Dudes“- Sänger Ron Glaser. Die Band ist mittlerweile im ganzen Land bekannt, spielt sehr gerne in ihrem Heimatbundesland Niederösterreich. „Ich bin eigentlich gebürtiger Wiener, doch ich liebe das Grüne, deswegen wohne ich in Krems. Meine Bandkollegen sind auch alle in Niederösterreich verstreut“, lacht Ron.

Faszination "Elvis" seit der Kindheit

Seitdem er ein kleiner Bub war, gab es nur eine große Faszination: Elvis Presley. Die Mundbewegung, die Gestik, Körperhaltung und vor allem Gesang. Der Grund, warum Ron Glaser heute der erfolgreichste Elvis- Sänger in ganz Europa ist. „Damit hätte ich nie gerechnet, war auch nicht mein großes Ziel. Ich lebe meine Leidenschaft, die Musik, irgendwann sind die Amis auf mich zugekommen, genauer gesagt der Bürgermeister von Tupelo“, sagt Glaser.

Genau das ist auch die Geburtsstadt von Elvis. „Wir sind dann dorthin eingeladen worden, und schon stand ich auf einer Bühne mit lauter Elvis Doubles. Dann sang ich mit meinen blonden Haaren und Dreitagebart, keine Spur von Ähnlichkeit zum King, und gewann den Song Wettbewerb“, erzählt der 35-jährige. Ron steht seit bald sechs Jahren mit „The Ridin Dudes“ auf der Bühne. Neben den Elvis Songs gibt es eine Reise durch die wilden 50er und 60er. Auffallend neben dem einzigartigen Style mit hochgekrempelten Jeans und Hawaiihemden: Tattoos.

„Wir lieben Tattoos, und jeder von uns hat Musikalisches am Körper. Natürlich trage ich Elvis ganz nah am Herzen. Das gehört zu unserem Lebensstil einfach dazu“ schmunzelt der sympathische Sänger. Die Bühnenoutfits müssen immer bequem sein, den neben dem Gesang wird auch fleißig getanzt.

„Wir lieben Tattoos, und jeder von uns hat Musikalisches am Körper"

„Natürlich schwitze ich bei einem Gig mein ganzes Outfit durch, ich gebe alles auf der Bühne. Deswegen schaue ich schon sehr darauf, dass mein Outfit lässig sitzt. Ich trage fast immer Jeans, gerne auch mal gerissen an den Knien vom ,Kniefall auf der Bühne‘“, lacht er. „Coole Hemden oder Shirt, und natürlich viel Schmuck. Darauf stehe ich einfach“, erzählt Glaser von seinen weiteren modischen Präferenzen.

„Ich habe meine Initialen als Logo machen lassen, und das trage ich als Kette und Ring“, zeigt Ron. Sein Kleiderschrank zuhause in Krems ist picobello.

„Ich achte schon darauf, dass es ordentlich ist, meine Shirts ordne ich unbewusst nach Farben. Total verrückt. Viel mehr achte ich aber auf meine Gitarrensammlung, die ist mir sehr heilig“, schmunzelt der Vollblutmusiker. Die meiste Zeit verbringt Ron im Tonstudio, arbeitet fleißig an neuen Projekten, die wenige Freizeit genießt er mit seinem Hobby: dem Motorradfahren.

„Beim Cruisen sieht man, wie schön unser Land ist, das genieße ich sehr. Oft fahre ich damit auch zum Gig. Meine kleine Auszeit sozusagen, bevor ich auf der Bühne total ausflippe“, lacht er. Der Sommer der Dudes ist durchgebucht, wer die Jungs live sehen möchte, klickt auf die Website: theridindudes.com für kommende Termine! Jetzt wissen wir: Elvis ist sozusagen auch in Niederösterreich zuhause!