In Zirkuswelt eingetaucht. Feriencamp in Mauerbach: In einer Woche konnten die Kinder jonglieren oder Einrad fahren lernen. Zum Abschluss gab es eine Aufführung.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 25. Juli 2020 (03:00)
Das Zirkuscamp bereitete den Kindern viel Freude.
Kindler

Jonglieren, Einrad fahren oder Diabolo spielen – all das konnten die Kinder heuer beim Zirkuscamp in Mauerbach lernen. Gemeinsam mit Zirkuspädagogen werden diese Fertigkeiten geübt. „Jedes Kind darf sich zwei Künste aussuchen, und am Ende der Woche werden die Fertigkeiten im Rahmen einer Aufführung für die Verwandten präsentiert. Aufgrund von Corona heuer mit weniger Zusehern“, erzählt Organisatorin Nina Gruy-Jany vom Menschengarten Mauerbach.

Auch die Teilnehmerzahl musste in diesem Jahr von 24 auf 20 reduziert werden. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen acht und 15 Jahren.