Pressbaum

Erstellt am 21. September 2016, 18:53

von Martin Gruber-Dorninger

„Und Action“ in Pressbaum. Neuer Film „L’animale“ von Katharina Mückstein kommt zwar erst 2017 in die Kinos, gedreht wird allerdings kommende Woche im Wienerwald.

Sophie Stockinger ist die Hauptdarstellerin in dem neuen Film von Mückstein.  |  NOEN, Ingo Pertramer

Wenn sich in der kommenden Woche in Pressbaum seltsame Szenen abspielen, dann kann das durchaus beabsichtigt sein. Für Mittwoch sind Dreharbeiten in der Stadt angekündigt. Die NÖN fragte nach.

Katharina Mückstein dreht ihren neuen Film „L’animale“ und hat sich dazu einige Drehorte in Niederösterreich und Wien ausgesucht. „Zwei davon befinden sich in der Region Purkersdorf, einer in einem Haus in Pressbaum, der andere auf einem Bauernhof in Gablitz“, erklärt Valerie Besl, die die Pressearbeit innehat.

Katharina Mückstein sorgte bereits mit dem Film „Talea“ international für Aufsehen, daher sind die Augen der Fachwelt ganz besonders auf ihr nächstes Werk gerichtet und Pressbaum spielt darin eine nicht unwesentliche Rolle. Mückstein ist selbst in der Kleinstadt Bad Vöslau aufgewachsen. Das aus etwa 35 Mitarbeitern bestehende Team ist mit einem großen Fuhrpark in Niederösterreich und da in der Umgebung von Wien herumgekommen. In der Hauptrolle von „L’animale“ ist Sophie Stockinger zu sehen, ein neuer Shootingstar am österreichischen Filmhimmel. Sie spielt an der Seite von Kathrin Resetarits und Dominik Wanda die junge Mati. Mit ihrer Burschenclique macht sie auf getunten Mopeds die Gegend unsicher, bis sie vor eine Entscheidung gestellt wird.