„Draußenkinder Wienerwald“ hatte einen tollen Start

Elf Kinder werden vom Pädagogen-Team mitten im Grünen in Gablitz betreut. Zwei Plätze sind noch frei.

Kristina Veraszto
Kristina Veraszto Erstellt am 17. September 2021 | 04:58
440_0008_8175967_pur37_gab_waldkindergarten_betrieb1.jpg
Der neue Waldkindergarten wurde auf einer Fläche der Bundesforste errichtet. Die Kinder spielen mitten im Grünen.
Foto: privat

Die neue Kinderbetreuungsstätte „Draußenkinder Wienerwald“ der Familie Schaufler aus Gablitz hat ihren Betrieb aufgenommen. Nachdem Dominik und Bianca Schaufler ein rund 5.000 Quadratmeter großes Waldstück von den Österreichischen Bundesforsten pachten konnten, stand der Umsetzung des Projektes, nahe der Linzerstraße, nichts mehr im Weg.

3.070 Euro wurden gespendet

Mithilfe von Spenden konnte die Familie seit Juni die Infrastruktur für die Waldkindergartengruppe herstellen. 3.070 Euro kamen zusammen und da die Familie Schaufler jeden gespendeten Euro verdoppelte, wurden gleich 6.140 Euro in den Waldkindergarten investiert.

440_0008_8175968_pur37_gab_waldkindergarten_betrieb2.jpg
Beim täglichen Morgenkreis wird mit den Kindern gesungen.
privat

„Das Geld wurde verwendet für den Aufenthaltsplatz im Wald, für Reparaturen in der Notunterkunftshütte, für den Ofen und den Kamin und für Materialien für die Kinder“, erzählt Bianca Schaufler, die den Bundesforsten für das perfekt geeignete Waldstück dankbar ist. Anfang September war es dann soweit: Elf Kinder starteten in ihr erstes Jahr im Waldkindergarten. Täglich von 8 bis 13.30 Uhr sind die Kinder bei fast jedem Wetter draußen. Mitten im Grünen können sie sich austoben und die Natur entdecken. Bei einem Morgenkreis wird gemeinsam gesungen und geplaudert. „Wir hatten einen tollen Start. Das Wetter hat super mitgespielt“, erzählt Bianca Schaufler, die mit drei weiteren Pädagoginnen die Kindergartenkinder betreut.

Für das Kindergartenjahr 2021/22 hat die Familie noch zwei Betreuungsplätze frei. Zwar konnte mit den bereits gesammelten Spenden ein Großteil des Waldkindergartens umgesetzt werden, für weitere Hilfen, ist die Familie aber dankbar. „Wir würden uns freuen, wenn jemand weiterhin den Waldkindergarten unterstützen möchte“, so Bianca Schaufler. Die Spendengelder kommen dabei zur Gänze den Draußenkindern für ihre Winter- und Wetterbehausung zugute.