Bock: „Frauen Mut machen“. 75 Bürgermeisterinnen trafen sich in Tirol, um über wichtige Themen zu diskutieren und sich zu vernetzen.

Von Lisa-Maria Seidl. Erstellt am 16. August 2018 (03:35)
Bürgermeisterinnen aus Europa trafen sich in St. Ulrich am Pillersee. Darunter auch Bürgermeisterin Claudia Bock aus Wolfsgraben.
privat

Das erste Europäischen Bürgermeisterinnentreffen der deutschsprachigen Bürgermeisterinnen fand auf Einladung von Bürgermeisterin Brigitte Lackner in St. Ulrich am Pillersee statt.

Insgesamt 75 Bürgermeisterinnen nahmen daran teil. Aus der Region waren neben Bürgermeisterin Claudia Bock aus Wolfsgraben auch ihre Amtskolleginnen Katharina Wolk aus Asperhofen und Josefa Geiger aus Sieghartskirchen dabei.

„Von allen Seiten wurde betont, dass der Frauenanteil in politischen Ämtern gehoben werden muss“, berichtet Bock. Der Anteil der Bürgermeisterinnen liegt in Österreich derzeit bei nur 7,7 Prozent, in Niederösterreich bei 11,3 Prozent.

„Mit den Treffen wird versucht, jungen Frauen Mut zu machen, sich das Amt der Bürgermeisterin zuzutrauen. Auch das Thema Frauenquote und Quotenfrau taucht regelmäßig auf“, führt Bock aus. Im Rahmen des Treffens wurden Workshops abgehalten. Besucht wurden außerdem die Firma Sportalm in Kitzbühel und die Alpenschule in Westendorf.