Alles anders mit Weiss?. Claus Stumpfer über eine Integrationsfigur mit viel Arbeit.

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 02. Juli 2014 (10:04)
Der FC Purkersdorf kann etwas aufatmen, mit Fritz Weiss kommt eine echte Integrationsfigur zum Klub in Turbulenzen zurück. Als er Jugendleiter war, wurde erstmals zu den Platzhirschen im Nachwuchsbereich — Pressbaum und Gablitz — aufgeschlossen. Als Teamplayer ist es ihm damals gelungen, dass alle an einem Strang ziehen, und das ist genau das, was der FC Purkersdorf jetzt auch benötigt — an vielen Fronten!
Am Wichtigsten ist sicher, dass die Kampfmannschaft bald wieder funktioniert, aber auch mit den Kontakten zu den Nachbarvereinen steht es nicht allzu gut. Vor allem mit Pressbaum befindet man sich seit längerem im Clinch.


Ein Hoffnungsschimmer schien zu sein, dass sich beide Klubs offenbar geeinigt hatten, dass Pressbaum seine Vorbereitung in Purkersdorf absolvieren darf. Dass dieses Angebot jetzt doch zurückgezogen wurde, womit Pressbaum nun in der Bredouille ist, kurzfristig einen Ersatzplatz finden zu müssen, könnte für neues Ungemach sorgen. Aber vielleicht kann sich ja auch da Weiss als Vermittler einen Namen machen. Gerade unter Nachbarn sollte neben einer gesunden Rivalität doch auch der Zusammenhalt ein Faktor sein. Als Mann des Ausgleichs steht er sicher auch da für ein gesundes Mittelmaß.