Künstlicher Trumpf

Erstellt am 25. Jänner 2023 | 00:50
Lesezeit: 2 Min
Über die Vorbereitung im Wienerwald.

Jetzt zeigt der Winter doch seine frostige Krallen. Bis in die Niederungen hat‘s geschneit – pünktlich zum Vorbereitungsauftakt vieler Vereine. Der Kunstrasen hat wieder Saison – und da ist der Wienerwald nicht so schlecht aufgestellt. Ein Trumpf, der in der Meisterschaft ausgespielt werden kann.

Mit dem künstlichen Grün in Gablitz, dem Trainingsfeld in Altlengbach, der Nähe zu St. Pölten und Wien, wo‘s mehrere Optionen gibt, haben die Trainer in unserer Region die Qual der Wahl. Auch wenn dem Wienerwald noch ein weiterer Kunstrasenstandort gut tun würde: Ausreden für eine gute Vorbereitung gibt‘s nicht. G’scheiter als Tiefschneepartien ist der Kick auf Kunstrasen allemal – auch wenn‘s dann wieder eine Umstellung aufs „echte“ Grün braucht. In den ersten Vorbereitungswochen ermöglicht der Kunstrasen sinnvolle Einheiten. Zum Feinschliff führt am „real Thing“ nichts vorbei.