Am Boden der Tatsachen

Über das Ende der „Hoch-Zeit“ beim SV Gablitz unter Trainer Amir Bradaric.

Erstellt am 13. Oktober 2021 | 02:17

„Frische Besen kehren gut!“ Dieser Spruch hat sich zu Beginn der zweiten Amtszeit von Trainer Amir Bradaric beim SV Gablitz hundertprozentig bewahrheitet. Auf drei bittere Niederlagen in Folge zum Saisonstart ließ er gleich nach seinem neuerlichen Amtsantritt drei tolle Siege folgen. Im Klub war man danach auf einen „Höhenflug“ eingestellt. Doch mittlerweile sind alle wieder am Boden der Tatsachen angekommen.

Diese Saison läuft für die Gablitzer einfach nicht nach Wunsch! Verletzungen von Schlüsselspielern stehen ebenso am Programm, wie Niederlagen in Matches, wo sich solche gar nicht abzeichnen. Das Derby gegen Klosterneuburg war dafür ein Musterbeispiel.

Noch ist man mit zehn Punkten auf Kurs Klassenerhalt, vor allem wenn man davon ausgeht, dass wohl nur ein Team absteigt. Aber ein Sieg gegen Laa könnte Bradaric und Co. noch ruhiger schlafen lassen.