Suzi freut sich auf das Konzert. Martin Gruber-Dorninger über ein Interview mit Suzi Quatro.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 08. August 2018 (01:51)

Bist du gescheit! Am Freitag schreibt Niki Neunteufel aus seinem Urlaub in Costa Rica eine SMS, dass Suzi Quatro mit der NÖN ein Exklusivinterview über ihren Auftritt in Purkersdorf machen will. Die SMS musste wegen aufkeimender Zweifel mehrmals durchgelesen werden, aber es war tatsächlich so. Kurze Zeit später meldete sich die Rock-Ikone auch per Mail und gab ihre Telefonnummer bekannt.

Schnell ein paar Fragen überlegen, das etwas eingerostete Englisch noch auf seine Tauglichkeit überprüfen, und dann die angeführte Nummer wählen. Eh klar, Nummer gibt es nicht, weil vor Nervosität falsch gewählt. Beim zweiten Versuch klappt es dann. „Hello, this is Suzi“, tönt es aus dem Hörer.

Kurz den aufkommenden Frosch hinunterschlucken und antworten, mit einem einstudierten aber dann doch wackelig vorgebrachten „Hello“.

Nach zwei Sätzen ist dann aber schon klar, dass das eine ganz normale Frau ist, mit einem unglaublichen Gespür für Musik und Kunst. Und sie freut sich auf Purkersdorf – und Purkersdorf freut sich auf sie.