Gansch und Breinschmied: Ein humorvolles Duo. In der Bühne erheiterten Bassist Georg Breinschmid und Trompeter Thomas Gansch mit einem vielseitigen Programm.

Von Jacqueline Kacetl. Erstellt am 01. Februar 2017 (17:18)
NOEN, Kacetl
Amüsant und musikalisch vielseitig:Georg Breinschmid undThomas Gansch unterhielten mit viel Musik und Witz in derBühne.

Angekündigt waren Thomas Gansch und Georg Breinschmid als schlichtes Duo von Kontrabass und Trompete, was Ernsthaftigkeit erahnen ließ. Doch weit gefehlt: Das Duo entpuppte sich als kreative Musiker und humorvolle Geschichtenerzähler.

Zwischen die Stücke srreuten sie Eigenkompositionen mit ebenfalls schrägen Texten, in denen „die beste Apfelstrudelköchin“ namens „Edeltraud“ besungen wird. Oder auch die in Songform gegossene Erinnerung an die unbequeme Tour mit dem Bus, bei der der Buschauffeur warnte: „Ihr seid sicher alle klasse Burschen, aber bitte speibt nicht in den Bus hinein.“ Der „Protestliedserie“ entnahmen Gansch und Breinschmid den auf der Doppel-CD erschienene Song „Brein in da Koffihaus“. Ein genialer Abend, der das Zwerchfell erschütterte.