Plumpsklo fing in Tullnerbach zu brennen an. Feuerwehren hatten das Feuer im Wald rasch im Griff. Ausbreitung wurde verhindert.

Von Beate Riedl. Erstellt am 27. Februar 2019 (03:58)
FF Wolfsgraben
Eine Toilette im Wald fing zu brennen an, die Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Brandes auf den Wald und eine Hütte verhindern.

 „Wohnungsbrand“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehren Tullnerbach, Wolfsgraben, Irenental sowie Rettung und Polizei am Donnerstagnachmittag. „Aufgrund der unklaren Ortsangabe gestaltete sich das Auffinden des Einsatzortes in einem über eine Forststraße erreichbaren Waldstück zunächst schwierig“, berichtet die Feuerwehr Tullnerbach über den Einsatz.

FF
Die Feuerwehr hatte den Brand des Plumpsklos rasch im Griff.Tullnerbach

Als die ersten Feuerwehrfahrzeuge in die Nähe des Einsatzortes kamen, eilte ein Helfer mit seinem Auto zur Abzweigung von der Weidlingbachstraße und wies die Einsatzkräfte ein. Vor Ort entdeckten die Kameraden ein brennendes Plumpsklo im Wald. Die Flammen drohten laut Feuerwehr auf den angrenzenden Wald und die angrenzende Hütte überzugreifen. Doch die Kameraden hatten den Brand rasch im Griff und konnten so Schlimmeres verhindern. Grund für den Brand war ein technisches Gebrechen eines Notstromaggregates. Erst am Mittwoch wurden die Feuerwehren der Region zu einem Brand gerufen, ein Wohnungsbrand stellte sich als Mistkübelbrand heraus.