Ohrringe, Knöpfe, Ketten: Schummeln ist beim Styling erlaubt

Erstellt am 18. Mai 2022 | 04:24
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8359040_pur20reuter.jpg
Martina Reuter gibt Tipps zum Thema Kaschieren.
Foto: Reuter
NÖN-Style-Expertin Martina Reuter verrät, wie man mit dem richtigen Outfit einige Kilos ganz einfach wegzaubern kann.
Werbung

Große Ohrringe sind immer ein Highlight des kompletten Outfits und lenken die Blicke automatisch dorthin. Perfekt also, um Rundungen zu kaschieren. Große Ohrringe schauen toll aus bei Frauen mit kurzen Haaren, schauen aber auch toll aus, wenn man die Haare zusammengebunden hat.

Hinsichtlich des Stylings gilt vor allem für Brillenträgerinnen, auf die Farbwahl zu achten. Entweder müssen die Ohrringe farblich zu der Brille passen oder man verzichtet gänzlich auf Farb- oder Mustermix und greift generell zu einer etwas kleineren Variante. Frauen, die Brillen tragen, haben ja schon ein Accessoire im Gesicht – das wäre mit großen Ohrringen eine Spur zu viel.

Aber auch große Statement-Ketten, das sind sehr lange Ketten, die in den Ausschnitt hineinbaumeln, machen schlanker und ziehen die Blicke des Gegenübers garantiert auf sich.

Ganz klar, wer etwas runder ist, trägt kurze Blazer. Keine Oversize-Blazer, sondern richtig schön eng geschnittene Blazer, die unter der Taille enden. Somit hat man automatisch längere Beine, eine schönere Silhouette und kann richtig gut kaschieren. Unbedingt auf einen hohen Stretch-Anteil achten, damit kann man sich viel besser bewegen.

Man achte bitte auch auf den Verschluss. Ein Knopf reicht, um die Figur zu verschlanken. Ein Doppelreiher würde in dem Fall genau das Gegenteil bewirken. Also immer einen Kurzblazer tragen mit einem Knopf und man sieht automatisch schmäler aus.

Werbung