Martina Reuter: Magenta ist die neue Trendfarbe 2023

Erstellt am 18. Jänner 2023 | 04:26
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8572879_pur03reuter_rosa.jpg
Magenta ist die Trendfarbe im heurigen Jahr, weiß NÖN-Styleexpertin Martina Reuter.
Foto: Reuter
NÖN-Styleexpertin Martina Reuter weiß, wie sich die Farbe am besten kombinieren lässt und welche Trends im Frühjahr warten.
Werbung

Endlich ist sie da – die neue Trendfarbe des Jahres 2023. „Im Trend ist Magenta, eine Mischung aus den Farbtönen Himbeere, Pink und Rosa“, weiß NÖN-Styleexpertin Martina Reuter. Am besten kombiniert man die Farbe zu Braun- oder Beigetönen. Das sieht dann sehr edel aus“, so die Purkersdorferin.

Farbkontraste erzielt man mit den Farben gelb, rot oder blau. Diese Styles ziehen den Frühling magisch an und machen Lust auf höhere Temperaturen, so Reuter.

Auch bei den Accessoires wird es in diesem Jahr bunt. „Taschen, aber auch Umhängebeutel und Hauben in Knallfarben - es darf alles wild miteinander kombiniert werden“, weiß die Style-Expertin.

Die Schuhe werden sehr hell, gerne können Sneakers oder derbe Boots in hellen Farben gewählt werden. „Das sieht richtig toll aus. Wer sich traut, kann Stiefeletten in Pastelltönen mit Schimmer tragen. Leuchtendes Grün oder Lila sehen dabei richtig cool aus“, weiß Reuter.

Wem das zu bunt ist, der darf ins Blaue tauchen – in allen Facetten. Mint, Türkis, Blitzblau oder sogar Batik sehen toll aus. „Und machen jeden Winterlook sofort frisch. Auch wenn wir noch lange auf den Frühling warten müssen, in der Mode ist er schon längst angekommen“, ist die Purkersdorferin überzeugt.

Werbung