What’s up Purkersdorf. Besser hätte es eigentlich gar nicht laufen können. Das Wetter spielte perfekt mit und sorgte so für eine prächtige Stimmung beim großen Open Air am Purkersdorfer Hauptplatz.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 17. Juni 2018 (13:36)

Das Spektakel ließen sich einige tausend Besucher nicht entgehen. Es war alles angerichtet, als der große Al McKay die Bühne betrat und ins Mikrophon rief: „What’s up Purkersdorf?“. Mit seiner Band Earth, Wind & Fire brauchte es nur ein paar Takte, um die Purkersdorfer so richtig in Funk-Stimmung zu versetzen.

Mehr zu dem einzigartigen Konzert und das Drumherum, lest ihr auch in der Printausgabe der Purkersdorfer NÖN.