Neuer Vorstand für JVP in Purkersdorf. Anton Khantarechian wurde einstimmig zum neuen Obmann der JVP Purkersdorf gewählt. Das Ziel: „Möchten spürbare Veränderungen für die Jugend erzielen.“

Von Melanie Baumgartner. Erstellt am 15. Juli 2021 (03:16)
440_0008_8124790_pur28_jvp_purkersdorf_vorstand2021.jpg
Sandra Matocha, Gemeinderat Raffael Herzog, Anton Khantarechian, Santino Berthold, Camillo Großrubatscher, Jakob Dumfahrt und Thomas Brunner beim Ortsjugendtag der JVP Purkersdorf.
privat, privat

Kürzlich tagten die Mitglieder der JVP Purkersdorf zu ihrem Ortsjugendtag. Im Zuge dessen wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der bisherige Obmann Jakob Dumfahrt wurde von Anton Khantarechian abgelöst, der einstimmig zum neuen Obmann gewählt wurde.

Er hat es sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit seinem Team Vertretungsarbeit für die Jugend in der Region auf allen Ebenen zu leisten. „Wir möchten den Kontakt zu Jugendlichen in unserer Stadtgemeinde und in der Region aufnehmen und festigen, damit wir sie unterstützen können“, erklärt Khantarechian und setzt fort: „Unsere Arbeit wird sich mit ihren Anliegen bis hin zu Projekten, Veranstaltungen und Forderungen befassen, die wir durch unseren Vizebürgermeister Andreas Kirnberger sowie unseren Jugendstadtrat Albrecht Oppitz in den Gemeinderat einbringen wollen.“

Am Ende möchte die JVP ein Forderungspapier vorlegen, in dem die Anliegen der Jugendlichen festgehalten werden. Die Themen öffentlicher Verkehr, junges Wohnen und Freizeitaktivitäten sollen unter anderem Teil davon sein. „Wir wollen spürbare Veränderungen für die Jugend erzielen und konkret dort helfen, wo Hilfe benötigt wird“, so der neue Obmann.