Neuer PKomm-Chef tritt Amt an. Pressbaum: Thomas Haubenhofer ist das neue Gesicht bei der PKomm und seit 1. Jänner als handelsrechtlicher Geschäftsführer tätig. Er übernimmt die Agenden von Gerhard Winter.

Von Nadja Büchler. Erstellt am 10. Januar 2021 (03:36)

Am 25. November fand das Hearing zur Ausschreibung des PKomm-Geschäftsführers im Rathaus statt. Dieses konnte Thomas Haubenhofer für sich entscheiden.

Geboren wurde Haubenhofer 1970 in der Ost-Steiermark. Nach dem Gymnasium besuchte er ein HAK-Kolleg in Feldbach und anschließend das HTL-Hochbau-Kolleg (Zweig Restaurierung und Ortsbildpflege) in Krems.

Nach seinem Zivildienst bei der Lebenshilfe Weiz übersiedelte er 1995 nach Wien. Seit damals ist er im Bereich Immobilien tätig, sowohl auf planender und ausführender, als auch auf betreibender Seite.

Ein Lehrgang zum Immobilienverwalter und eine ISO-Zertifizierung als Projektmanager runden sein berufliches Portfolio ab. Die letzten drei Jahre war Haubenhofer in Österreichs größtem selbstverwaltetem Wohn- und Kulturprojekt, der „Sargfabrik“ im 13. Wiener Gemeindebezirk, angestellt.

Er war als leitender Angestellter für den Bereich Facility Management tätig und trug die technische Hauptverantwortung für den Betrieb im Badehaus, im Gastrobetrieb und im Kulturhaus.

Haubenhofer übernimmt die Aufgaben von Gerhard Winter, die in den letzten Monaten von Peter Svoboda interimistisch bestritten wurden.

Gemeinsam mit dem zweiten kaufmännischen und gewerberechtlichen Geschäftsführer Andreas Szerencsics und der neuen Aufsichtsratvorsitzenden Jutta Polzer geht es mit Zuversicht in Richtung der neuen Aufgaben.