Adventstimmung in der Sonderschule. Handgemachte Adventkränze und vieles mehr erfreuten die zahlreichen Besucher.

Von Lisa-Maria Seidl. Erstellt am 04. Dezember 2017 (11:40)

Beim traditionellen Weihnachtsmarkt der Purkersdorfer Sonderschule gab es neben wunderschönen Adventkränzen unter anderem Bilder, Honig und kleine Geschenke. Bürgermeister Karl Schlögl eröffnete zusammen mit der Geschäftsführerin des Naturparks Purkersdorf Gabriele Orosel und dem Schulleiter der Sonderschule Matthias Hesse den Adventmarkt. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der Gewinner des Wettbewerbs „Wir schaffen Biodiversität“ bekannt gegeben. Familie Haas erhielt einen Preis samt einem „Bienenwachs- Adventkranz“.

Beim Verkauf der Basteleien und der Kränze halfen die Schüler selbst mit. Insgesamt wurden 125 Adventkränze von der Sonderschule gebunden und dekoriert, 20 Kränze wurden davon als „Special Edition“ in Kooperation mit dem Naturpark Purkersdorf angefertigt. Diese Adventkränze waren mit Naturmaterialien geschmückt und trugen eigens in der Sonderschule hergestellte Bienenwachskerzen.

Beim Markt selbst gab es außer selbst gemachten Punsch und von den Kindern gebackenen Weihnachtskeksen auch einige Werkstücke zu bewundern und teilweise gegen einen kleinen Betrag zu erwerben. Der Reinerlös der Einnahmen kommt der Sonderschule zugute und wird für Ausflüge und Therapieangebote verwendet.