Purkersdorf

Erstellt am 24. Februar 2017, 16:18

Atemstillstand: Samariter retteten Mann das Leben. Am Freitag, in den frühen Morgenstunden, kam es in Purkersdorf zu einer dramatischen Situation.

Samariterbund Purkersdorf

Ein Mann war in durch schwere Atembeschwerden aus dem Schlaf gerissen worden. Nach der Absetzung des Notrufs trafen kurz darauf Einsatzkräfte des Samariterbundes Purkersdorf mit dem Notarzteinsatzfahrzeug und dem Rettungswagen am Einsatzort ein.

Sofort leitete das Team erste Notfallmaßnahmen samt Therapie ein und mobilisierte den Patienten für eine Fahrt in Richtung der Notfallaufnahme des Krankenhaus Tulln.

Trotz dieser Interventionen verschlechterte sich der Zustand des Patienten während des Transportes. Durch eine rasche Atemsicherung mittels Intubation konnte sein Leben jedoch gerettet werden. Der zwischenzeitlich verständigte Notarzthubschrauber Christopherus 9 konnte den stabilisierten Patienten übernehmen, um ihn schnellstmöglich auf eine Intensivstation zu transferieren.

Samariterbund Purkersdorf