Chris Norman kann kommen. Das große Open Air steht unmittelbar vor der Tür. Organisator Niki Neunteufel gibt Tipps für die Anreise.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 03. Juni 2019 (12:26)
Martin Gruber-Dorninger

Niki Neunteufel sitzt für seine Verhältnisse ruhig und gelassen in seinem Nikodemus und legt noch letzte Handgriffe an. Am 15. Juni kommt Weltstar Chris Norman und Purkersdorf ist schon bereit für seinen Auftritt.

In einer Woche beginnt dann aber das Prickeln so richtig bei Niki Neunteufel. „Am Montag treffen die Werbemittel ein und der Übertragungswagen bezieht Position“, schildert Neunteufel. Danach geht es Schlag auf Schlag. Donnerstag und Freitag wird die große Bühne am Hauptplatz aufgebaut und die Gastro-Hütten werden ausgestellt. „Freitag Nachmittag kommt Chris Norman dann an und ich werde ihn wieder persönlich vom Flughafen abholen“, so Neunteufel. Als Quartier hat der Weltstar ein Hotel in der Nähe des Schlosses Schönbrunn erwählt. „Er wird sich das auch am Samstag anschauen. Danach geht es gleich nach Purkersdorf, wo er ab 20.15 Uhr seinen Auftritt hat“, erklärt Neunteufel den Zeitplan.

Der Gastronom empfiehlt wieder eine frühe öffentliche Anreise mit dem Zug. Um 19 Uhr spielt bereits Wolfgang Grünzweig mit Roland Düringer, das sicher mehr als ein Vorprogramm ist. „Unsere Purkersdorfer Gastronomen werden mit tollen Angeboten die Wartezeit auf Norman verkürzen. Daher ist eine Anreise ab 18.30 Uhr ratsam“, so Neunteufel. Einem gelungenen Open Air steht also nichts mehr im Wege. Bis auf das Wetter eventuell. „Das Konzert findet auf jeden Fall statt, nur bitte keine Schirme mitnehmen, die verdecken ansonsten die Sicht“, warnt Neunteufel.