Fabian Schärf im Nikodemus. Das gesangliche Ausnahmetalent hatte im Szene-Lokal seinen ersten Auftritt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 09. Dezember 2019 (07:28)
Carmen und Helmut Schärf mit ihrem Fabian sowie Niki Neunteufel im Nikodemus. Im Purkersdorfer Szene-Lokal hatte Fabian seinen ersten Auftritt.
Ernst Jauck

Über einen besonderen Besuch durfte sich Niki Neunteufel im Nikodemus freuen: Der Musikproduzent und Manager von Weltstar Jose Feliciano Helmut Schärf kam seiner Gattin Carmen und seinem Sohn Fabian nach Purkersdorf. Jose Feliciano wurde 2016 auf das gesangliche Ausnahmetalent des Kindes aufmerksam, und nahm seinen großen Weihnachtshit „Feliz Navidad“ nochmals im Duett mit Fabian auf. Das Ergebnis sind über 17 Millionen Youtube Aufrufe und ein weltweit gigantisches Airplay. Danach wurden weltweit zahlreiche TV-Stationen und auch das Radio auf Fabian aufmerksam. Ein gemeinsamer Titel mit Semino Rossi und ein Auftritt in der Spanischen Hofreitschule waren die nächsten Karriereschritte – danach ging es heuer erstmals zur Aufzeichnung von „Weihnachten auf Gut Aiderbichl“, wo er mit dem Sänger der Gipsy Kings „Manolo“ zu sehen sein wird. (Die Ausstrahlung ist am 18. Dezember um 20.15 Uhr auf ORF 2).

„Besonders schön für uns ist, dass der allererste Auftritt von Fabian vor Publikum 2016 gemeinsam mit Jose Feliciano im Rahmen unserer Licht-ins Dunkel-Veranstaltung 2016 bei uns im Nikodemus erfolgte“, freut sich Niki Neunteufel. Gemeinsam mit einem TV-Team, welches aktuell einen Bericht über Fabian dreht, besuchte man nun das Nikodemus, um den Ort des ersten gesanglichen Auftritts des Stimmwunders zu zeigen.