Traditions-Wirtshaus wird in dritter Generation geführt. Eduard Staubmann führt schon seit 20 Jahren das beliebte Gasthaus mit gut bürgerlicher Küche.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 19. September 2019 (03:30)
WK Purkersdorf/Ingrid Spalt
Gratulation zum Jubiläum: Wirtschaftskammer-Außenstellen-Obmann Andreas Kirnberger, Eduard Staubmann jun., Eduard Staubmann sen., Außenstellenleiterin Isabella Samstag-Kobler.

Schon in dritter Generation führt Eduard Staubmann jun. das traditionelle Wirtshaus mit Hausmannskost in der Tullnerbachstraße. Kürzlich konnte er sein 20-jähriges Firmenjubiläum feiern.

„Mein Weg war vorbestimmt und es macht nach wie vor großen Spaß. Es war die richtige Entscheidung, das Gasthaus weiterzuführen“, sagt Eduard Staubmann jun. Der gelernte Koch hat bei der Übernahme zwar ein paar kleinere Renovierungen vorgenommen, aber sonst nicht viel verändert. „Das Flair des Wirtshauses sollte erhalten bleiben“, meint Staubmann. Nach wie vor ist er mit Leidenschaft in seinem Beruf tätig, um seinen Gästen gut bürgerliche Küche bieten zu können. Was er allerdings schon betont: „Man braucht viel Fleiß.“

Der Betrieb wurde 1935 von den Großeltern Elisabeth und Franz Staubmann gekauft und dann ab 1965 von den Eltern Eduard und Antonia übernommen. Eduard und Antonia Staubmann führten das Gasthaus 36 Jahre lang und hatten auch noch 23 Zimmer und 50 Betten für Urlaubsgäste anzubieten. „Die Zimmer waren für Arbeiter oder Busfahrten, rentierten sich aber später nicht mehr“, so Staubmann.