Oscar-Preisträger Fritz Gabriel Bauer ist tot

Der Purkersdorfer Erfinder der Moviecam ist mit 80 Jahren in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gestorben.

Erstellt am 18. November 2021 | 11:54
Kerze Trauer
Symbolbild
Foto: Shutterstock.com/Remei

Als den "Abschied von einem Stück Filmgeschichte" beschreibt der Dachverband der Österreichischen Filmschaffenden den Tod von Kamerabauer und Oscar-Preisträger Fritz Gabriel Bauer. Bis zuletzt lebte Bauer in Purkersdorf.

Bauer gründete 1969 gemeinsam mit Kameramann Walter Kindler die Produktionsfirma "Moviegroup". In den 1970er Jahren entwickelte er die Moviecam, die in zahlreichen Hollywood-Produktionen zum Einsatz kam. Dafür wurde er in den Jahren 1988, 1994 und 2000 jeweils mit einem Oscar für Wissenschaft und Entwicklung (Academy Scientific & Engineering Award) der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausgezeichnet. 

Aber nicht nur unter den Filmschaffenden gedenkt man dem Oscar-Preisträger. Auch in Purkersdorf zeigt man sich über dessen Tod bestürzt. "Fritz Gabriel Bauer ist einer der bekanntesten und berühmtesten Purkersdorfer und hat wirklich Tolles geleistet. Er hat hier sehr zurückgezogen und bescheiden gelebt. Bauer ist nicht nur ein großer Verlust für die filmschaffende Welt, sondern auch für Purkersdorf", sagt Bürgermeister Stefan Steinbichler.