An einem Strang ziehen. Die fünf Bürgermeister stimmen nicht mit Josef Schmidl-Haberleitner überein.

Von Marlene Trenker. Erstellt am 15. August 2018 (04:35)
privat
Die fünf anderen Bürgermeister der Region Peter Buchner, Johann Novomestsky, Claudia Bock, Michael Cech und Karl Schlögl möchten den Stützpunkt dort erhalten, wo er ist.

Pressbaumer Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner bringt im Sommergespräch wieder seine Stadt als möglichen Standort für das Rote Kreuz und NEF ins Spiel. In der Vergangenheit haben die anderen fünf Bürgermeister der Region betont, den jetzigen Status, Standort in Purkersdorf und Neulengbach, erhalten zu wollen.

Wie die Reaktionen jetzt ausfallen und was Bezirksstellenleiter Wolfgang Uhrmann zu dem Thema zu sagen hat, lest ihr in der nächsten Ausgabe der Purkersdorfer NÖN.