ÖBB: Arbeiten zwischen Wien Westbahnbof bis Tullnerbach. Streckensperre und Schienenersatzverkehr von 04. Juli - 01. August 2020

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 03. Juli 2020 (09:10)
ÖBB

Wie Straßen brauchen auch Bahnstrecken ein regelmäßiges Service, damit Fahrgäste sicher und pünktlich unterwegs sein können. Daher sanieren die ÖBB den Streckenabschnitt S-Bahnlinie S50 zwischen Wien Westbahnhof und Tullnerbach-Pressbaum und führen dort zahlreiche Instandhaltungsarbeiten durch.

Die Arbeiten starten am 04. Juli und dauern bis 01. August 2020. Aufgrund der Streckensperre fallen alle Schnellbahn-Züge der Linie S50 aus. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.


Notwendige Bauarbeiten

Im Bereich der Station Purkersdorf Sanatorium wird auf rund 800 Meter der Gleiskörper saniert – d.h. neuer Schotter wird eingebracht und verdichtet. Zusätzlich werden die Drainage zur Entwässerung und diverse Sicherungseinrichtungen auf den neuesten Stand gebracht.

Am 13. und 14. Juli kommt ein Schienenumbauzug zum Einsatz, der die Arbeiten, die auch nachts stattfinden werden, auf ein zeitliches Minimum reduzieren wird.

Auch die Bahnsteige der Haltestelle Purkersdorf Sanatorium werden nach der Sanierung im neuen Glanz erstrahlen. Neue Pflastersteine werden verlegt und kleinere Erhaltungsarbeiten durchgeführt.

Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Aufgrund des Ausfalles aller Schnellbahnzüge der Linie S50 zwischen Wien Westbahnhof bis Wien Hütteldorf können Reisende mit gültigem ÖBB-Ticket in diesem Abschnitt auf die U3 und S45 bzw. auf die U6 und U4 ausweichen.

Für die Streckenabschnitte Wien Hütteldorf - Unter Purkersdorf bzw. Wien Hütteldorf - Tullnerbach Pressbaum verkehrt ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen.

ÖBB ersuchen um Verständnis

Die ÖBB stellen sicher, dass die Unannehmlichkeiten für die AnrainerInnen so gering wie möglich gehalten werden. Um einen sicheren und pünktlichen Bahnbetrieb auch weiterhin gewährleisten zu können, sind derartige Instandhaltungsmaßnahmen in regelmäßigen Intervallen notwendig.