Sound of Carlos S. begeisterte die Besucher. Nach der coronabedingten Pause gab es erstmals wieder Musik in der Bühne zu hören.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 05. Juli 2020 (12:52)

100 Personen dürften nach einer knapp viermonatigen Pause in der Bühne das erste Gratis-Konzert im Rahmen des Kultursommers genießen. Und noch mehr wollten vorbeikommen. 50 standen auf der Warteliste, weiß Kultur-Stadtrat und Vizebürgermeister Andreas Kirnberger, der die Veranstaltung auch eröffnete. Er freute sich, "dass wir überhaupt Veranstaltungen anbieten können". Zwei Stunden - ohne Pause - wurde zur Musik "The Sound of Carlos S" mit Abstand auch getanzt. Die Gäste waren durchwegs begeistert und erleichtert, endlich wieder eine Veranstaltung besuchen zu können. Auch Bühne-Chef Karl Takats zeigte sich zufrieden mit dem Ablauf: "Das war ein gelungener Auftakt."