Kreative Köpfe begegnen sich für Performance. Wort, Bild und Ton nehmen die Besucher mit auf eine Reise in unterschiedliche Kunstformen im Rahmen der Stadtgalerie.

Von Marlene Trenker. Erstellt am 18. Mai 2019 (04:15)
Michael Monyk, Jens Ole Schmieder, Christine Fötsch und Lisbeth Mader
Michael Monyk, Jens Ole Schmieder, Christine Fötsch und Lisbeth Mader thaner-Jank stellen ein tolles Programm auf die Beine. Trenker

Stehen sonst bei den Vernissagen in der Bühne die Bilder im Vordergrund, rückt der Fokus diesmal auf die Performance. Christine Fötsch, Michael Hornyk, Lisbeth Maderthaner-Jank und Jens Ole Schmieder agieren am Donnerstag, 23. Mai, in der Purkersdorfer Bühne gleichwertig auf Augenhöhe.

Alle versammeln sich im Haus von Christine Fötsch in Tullnerbach. Zuvor wurde das Konzept erarbeitet, das für den 23. Mai perfektioniert werden soll. Vor allem müssen sich Schmieder und Maderthaner-Jank genau abstimmen, denn Musik und Wort sollen perfekt zusammenpassen.

Die Wege aller vier Akteure kreuzten sich eher zufällig. Michael Monyk ist Lehrer, genauso wie Christine Fötsch unterrichtet er an einer Purkersdorfer Schule. Er hat die Texte geschrieben, die vom Schauspieler Jens Ole Schmieder vorgetragen werden. Dazu spielt Lisbeth
Maderthaner-Jank auf der Geige.

„Wir sind alle vier Alpha-Tiere. Trotzdem herrscht keine Konkurrenz und das künstlerische Miteinander hat super funktioniert“, freut sich Christine Fötsch über die Zusammenarbeit mit den drei anderen Künstlern. Die Stärken der anderen hätten sich durch die Zusammenarbeit sogar noch mehr vervielfältigt.