Neues Zuhause für Schweine. Schon vier Schweinderl leben im Tierpark. Emma und Charlie sind erst heuer dazugekommen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Januar 2020 (03:41)
Im Tierpark Wolfsgraben fühlen sich die Schweinderl sehr wohl.Wolfsgraben
Tierpark

Vier entzückende Schweinchen gibt es im Tierpark Wolfsgraben. Die beiden fünfjährigen Schweinedamen Lilly und Tussi wurden unüberlegt angeschafft und sind schließlich für die private Haltung zu groß geworden. „Erst heuer sind Emma und Charlie zu uns gekommen. Sie wurden ebenfalls spontan im Internet gekauft und in einem Wiener Gemeindebau gehalten. Sie alle haben ein artgerechtes Zuhause bei uns im Tierpark gefunden“, erzählt Gabriele Wodak vom Tierpark Wolfsgraben. Sie lieben es, gestreichelt und gebürstet zu werden und sind sehr anhänglich und gelehrig, so Wodak.

Schweine sind sehr intelligente, sensible, saubere und liebevolle Tiere, die viel Beschäftigung brauchen. „Aufgrund ihres reichen Verhaltensrepertoires, zu dem auch das Wühlen mit dem Rüssel und das Bauen von Suhlen gehört, eignen sie sich nicht als Haustier für den Privathaushalt“, erklärt Wodak.

Wer ein eigenes Glücksschweinchen für das neue Jahr haben oder verschenken möchte, kann eine Tierpatenschaft für ein Glücksschweinchen abschließen.

Infos: www.tierpark-wolfsgraben.at