230 Unterschriften für zweite Tunnelröhre. Die ÖVP spricht sich für eine Öffnung der zweiten Tunnelröhre aus. Nun wird dies von 230 Bürgern unterstützt.

Von Marlene Trenker. Erstellt am 26. April 2018 (05:26)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, NÖN

Die Tunnelröhre zum Norbertinum ist ein neuralgischer Punkt, und vor allem in den Morgenstunden kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen.

Bereits in der Gemeinderatssitzung gab es Diskussionen, welche Lösung am besten ist. Die regierenden Parteien sprechen sich für eine bauliche Lösung aus, die eine frühere Einsicht gewährleistet. Die ÖVP argumentiert, dass das Öffnen der zweiten Tunnelröhre Abhilfe bringen würde. Zu diesem Thema gab es nun auch eine Unterschriftenaktion. Insgesamt wurden 230 Unterschriften gesammelt, die nun offiziell von der ÖVP an Bürgermeister Johann Novomestsky übergeben wurden.

Die Kosten zur Öffnung der zweiten Tunnelröhre würden sich auf 400.000 Euro belaufen, die Kosten für eine Verschwenkung auf 150.000 Euro. Laut Christian Schwarz (ÖVP) könnte die Gemeinde die 150.000 Euro sparen, da ein Öffnen der zweiten Tunnelröhre ohnehin unumgänglich sein wird. Der Bürgermeister nahm die Unterschriften entgegen und versprach konstruktive Zusammenarbeit in der Sache.