Postpartner übersiedelt in Tullnerbach

Erstellt am 01. Juli 2021 | 03:27
Lesezeit: 2 Min
Postpartner Tullnerbach
Die Post und Irene Riedel von der Blumeninsel ziehen in das Gebäude ein, in dem sich auch das Gemeindeamt befindet.
Foto: Veraszto
Nach dem Auszug von Pauscher-Hortega bezieht Post die Räumlichkeiten neben dem Gemeindeamt. Als zweite Mieterin konnte Irene Riedel von der Blumeninsel gewonnen werden.
Werbung

Bereits in der Gemeinderatssitzung im Jänner wurde über die Übersiedelung der Post diskutiert. In der vergangenen Sitzung konnte nun ein neuer Standort präsentiert werden: Der Postpartner ist ab Montag, 5. Juli, in den Räumlichkeiten neben dem Gemeindeamt zu finden. Von 1. bis 3. Juli zieht die Post um und hat deshalb geschlossen. „Das Gebäude befindet sich im Besitz der Alpenland, die Gemeinde ist aber Hauptmieter“, erklärt Gemeinderätin Elisabeth Barisits (Liste Novomestsky). Weil der Postpartner aus den Räumlichkeiten in der Hauptstraße 39 ausziehen muss, hat sich diese Lösung optimal angeboten, erklärt die Gemeinderätin weiter. Insgesamt wurde mit dem Auszug der Firma Pauscher-Hortega im April eine Fläche von rund 265 Quadratmetern frei. Diese kann laut Barisits in drei Teilbereiche aufgeteilt werden. „30 Quadratmeter werden der Post zur Verfügung stehen, 140 Quadratmeter sind für den zukünftigen Mieter frei. Rund 65 Quadratmeter stehen allen Mietern als allgemeine Fläche zu Verfügung, dazu zählen Klos, Küche und Aufenthaltsraum. Der Rest ist der dritte Teilbereich, der nochmals in zwei Bereiche unterteilt werden kann“, sagt die Mandatarin im Gemeinderat.

Neben dem Postpartner gibt es auch bereits einen zweiten fixen Mieter. Irene Riedel von der Blumeninsel wird in dem 140 Quadratmeter großen Geschäftslokal bald ihre Blumen verkaufen. Der Mietvertrag beginnt mit 1. August. Bevor Riedel aber eröffnen kann, müssen noch Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. „Ich würde gerne Anfang, Mitte September umziehen“, erklärt sie. Vor allem die Möglichkeit, ihre Räumlichkeiten offener zu gestalten, überzeugte Riedl den Standort zu wechseln.

Werbung