Winterliche Fahrverhältnisse: Einsätze für die Feuerwehr Pressbaum

Erstellt am 23. Jänner 2023 | 09:34
Lesezeit: 2 Min
Die winterlichen Fahr-Verhältnisse wurden mehreren Lenkern am Wochenende zum Verhängnis.
Werbung

Zu mehreren Fahrzeugbergungen wurden die Kameraden der Feuerwehr Pressbaum am vergangenen Wochenende gerufen:

Ein Geländewagen war in der Nacht auf Samstag am Hengstl in einer scharfen Kurve von der Fahrbahn gerutscht. Die Feuerwehrkameraden zogen den verunfallten Pkw mit der Seilwinde schließlich wieder aus dem Graben.

Während der Umzugsarbeiten ins neue Feuerwehrhaus am Samstag gab es erneut Alarm. In der Kaiserbrunn kam ein Lenker mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und geriet auf eine Leitplanke, die die Fahrbahn von einem Bach trennte. Mit dem Kran wurde das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn gehoben, wo es weiterfahren konnte.

Das waren die letzten beiden Einsätze, die vom alten Haus der Feuerwehr Pressbaum aus angefahren wurden.

Wenige Stunden später galt es den ersten Einsatz aus dem neuen Feuerwehrhaus zu meistern: Auf der Autobahn war ein Pkw ins Schleudern geraten und landete im Graben. Dieser wurden auf die Fahrbahn gezogen.

Werbung