Purkersdorf

Erstellt am 11. Januar 2017, 04:54

von Lisa-Maria Seidl

Bauland fürs Freibad. Die notwendige Umwidmung einer Fläche im Bereich des Freibads wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

In den nächsten Jahren wird das Wienerwaldbad in neuem Glanz erstrahlen. Heuer wurden nur Öffnungszeiten und Tarife geändert. Archiv  |  NOEN

Die Baulanderweiterung für den Umbau des Wienerwaldbades ist beschlossene Sache. Der Gemeinderat hat dem Antrag einstimmig zugestimmt. Die Anlage des Bades soll zeitgemäßen Anforderungen entsprechend adaptiert und ausgebaut werden. Die umgewidmete Fläche hat eine Größe von etwa 550 Quadratmetern.

Tiefgarage in Planung

„Die Umwidmung war notwendig, da wir eine Tiefgarage bauen möchten. Die derzeitige Parkfläche wird dann in das Bad einbezogen“, berichtet Bürgermeister Karl Schlögl. Der derzeitige Parkplatz vor dem Eingangsbereich verfügt lediglich über 21 Stellplätze. Mit der neuen Garage, ein halbgeschoßig vertieft liegendes Parkdeck für etwa 45 Pkw entlang der Tullnerbachstraße, soll dieser Engpass behoben werden. Die Zufahrt zum Parkdeck ist über die Fürstenberggasse geplant. Die Liegewiese soll über dem Parkdeck erweitert werden.

Auf einem Teil der derzeitigen Liegefläche soll außerdem ein neues Gebäude entstehen. „Die Liegefläche für die Badegäste wird dadurch aber nicht kleiner“, so Schlögl weiter. Denn ein Teil der bestehenden Gebäude soll abgerissen werden.

Natur und Landschaftsschutzinteressen bleiben unberührt

Die von der Umwidmung betroffene Fläche war bisher als Verkehrsfläche-Parkplatz gewidmet und lautet nun auf Bauland Sondergebiet Bad und kommunale Zwecke. Natur und Landschaftsschutzinteressen bleiben unberührt, da es sich um einen zentrumsnahen Bereich innerhalb des Siedlungsgebietes handelt.