Fast Frontaler! Schwerer Unfall auf B13. Lenkerin musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, zweiter Lenker konnte Unfallfahrzeug selbstständig verlassen.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 20. September 2017 (09:52)

Dienstag-Abend krachten zwei Pkw auf der B13 fast frontal aneinander. Durch die Wucht des Anpralls wurde eines der Fahrzeuge sogar in die Wiese geschleudert. Der Regen und die glitschigen Fahrbahnverhältnisse dürften ebenfalls zu dem Unfall beigetragen haben.

Der Lenker des einen Fahrzeuges konnte sein Auto selbstständig verlassen. Die Lenkerin des anderen Pkw musste von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Auto geschnitten werden. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde von den Rettungsdiensten des Roten Kreuzes Purkersdorf-Gablitz und des ASBÖ Purkersdorf erstversorgt und dann ins UKH Meidling gebracht.

Die Freiwilligen Feuerwehren Purkersdorf, Wolfsgraben Tullnerbach und Pressbaum standen mit elf Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz. Die Feuerwehren Breitenfurt und Laab im Walde sowie die Polizei Breitenfurt waren ebenfalls vor Ort.