Präsentation des neuen Ortszentrums. Der Masterplan für das neue Gemeindezentrum steht und wurde bei der Bürgerversammlung gut angenommen.

Von Marlene Trenker. Erstellt am 01. Februar 2017 (05:14)
NOEN, Trenker
Obmann der Dorferneuerung Walter Buchinger, Josef Pranke Dorferneuerungsauschuss-Vorsitzender Josef Pranke, die Architekten Stefan Puschmann und Christian Formann sowie Bügermeisterin Claudia Bock.

Am Standort des alten Gemeindezentrums soll ein neues Ortszentrum mit Gemeindeamt und Wohnungen entstehen. Das war der Wunsch der Gemeinde. Nun haben die Architekten Christian Formann und Stefan Puschmann ihre konkreten Pläne vorgestellt.

Neue Gebäude sollen ins Orstbild passen

In das Zentrum soll die Kirche, der Platz des ehemaligen Gemeindeamtes bis hin zur Sportplatzstraße miteinbezogen werden. Im Mittelpunkt steht ein neues Gemeindezentrum, als auch ein Wohnbauprojekt. Dabei kann es sich um Betreutes Wohnen als auch Wohnungen für junge Familien handeln. Dabei kommt es darauf an, welcher Bedarf vorhanden ist. Für die beiden Architekten war es wichtig, dass die Gebäude ins Ortsbild passen.

NOEN, Architekten Formann - Puschmann
So könnte in Zukunft das neue Gemeindezentrum aussehen.

Ein Vorplatz mit einer Stiege soll zudem zum Verweilen einladen. In das Konzept soll auch die Hauptstraße bis hin zum Bach miteinbezogen werden. Zudem ist ein Nahversorger oder ein Café im Gespräch. Mit der Umsetzung lässt man sich noch etwas Zeit. Die Detailplanung muss erst vorgenommen werden. Es muss ein Bauträger gefunden werden und erst dann kann man auch die Kosten abschätzen. Die einzelnen Teile sind als Module geplant, so wird höchstwahrscheinlich nicht alles auf einmal gebaut werden.

Die Bevölkerung war von der Studienpräsentation sehr angetan.

Umfrage beendet

  • Wolfsgraben: Gefällt das neue Ortszentrum?