Ratzersdorf

Erstellt am 11. Dezember 2018, 01:23

Rinderfilet mit Süßkartoffelterrine … . … und Portweinzwiebeln von Matthias Strunz aus der Gast stätte Figl im St. Pöltner Ratzersdorf.

: Rita Newman  |  Rita Newman

Rinderfilet

Zutaten:

500g Rinderfilet

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Rinderfilet in vier gleich große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch auf beiden Seiten scharf anbraten. Danach bei 130 Grad im Rohr ca. 10 Minuten rosa garen und danach rasten lassen.

Süßkartoffelcreme

Zutaten:

2 Stk. Süßkartoffeln

100g braune Butter

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Danach passieren und mit der braunen Butter und dem Olivenöl mixen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken.

Süßkartoffelterrine

Zutaten:

2 kg Süßkartoffeln

0,5l Schlagobers

100g Parmesan

10 Scheiben Speck

2 Dotter

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln in feine Scheiben schneiden und mit dem abgeschmeckten Schlagobers aufkochen. Solange kochen, bis die Kartoffeln halb gar sind und das Obers einreduziert ist. Parmesan und Dotter beigeben und gut durchmischen. Eine Terrinenform mit Speck auslegen, danach mit den halb gekochten Süßkartoffeln füllen. Die Terrine in Frischhaltefolie einwickeln und auf 80 Grad Dampf für 25 Minuten in den Ofen schieben.

Portweinzwiebeln

Zutaten:

100g Perlzwiebeln

0,5l Portwein

50g Zucker

Zubereitung:

Portwein mit Zucker aufkochen, die Perlzwiebeln beigeben und solange einreduzieren lassen, bis der Portwein fast komplett reduziert ist.

In der großzügigen und mit viel Liebe gestalteten Gaststätte legt man Wert auf hochwertige Speisen. Regionalität ist hier nicht nur ein Modebegriff. Rind und Fisch werden von nahegelegenen Lieferanten geliefert. Wärmstens zu empfehlen sind das ausgelöste Zitronen-Backhenderl sowie das auf dem heißen Stein gebratene Rinderfilet. Wer edlen Rebsorten einiges abgewinnen kann, wird im hauseigenen Weinkeller belohnt. www.gaststaettefigl.at