Fleisch kaufen? Aber sicher!

Damit wir Fleisch in AMA-Gütesiegel-Qualität genießen können, werden Schlacht- und Zerlegebetriebe streng kontrolliert.

Erstellt am 22. Dezember 2021 | 00:00
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8248271_noe51ama_pruefung_4sp.jpg
Nach der amtlichen Fleischuntersuchung findet bei der Schlachtkörper-Klassifizierung die AMA-Gütesiegel-Selektion statt.
Foto: Foto AMA-Marketing

In heimischen Schlachthöfen werden täglich tausende Tiere angeliefert und auf den Weg zum Konsumenten gebracht. Eine riesige logistische Herausforderung, vor allem auch, weil gewährleistet sein muss, dass an der Fleischtheke die Herkunft des Fleisches lückenlos nachvollziehbar ist. Nur Fleisch, das vom Bauernhof über den Schlacht- und Zerlegebetrieb bis ins Verkaufsgeschäft alle Kriterien des AMA-Gütesiegel-Programms erfüllt, darf auch damit ausgezeichnet werden.

440_0008_8248277_noe51ama_zerlegen_4sp
Ausschließlich EU-zertifizierte Schlacht- und Zerlegebetriebe erfüllen die Kriterien, am AMA-Gütesiegel-Programm teilzunehmen.
Foto: AMA-Marketing

Ausschließlich EU-zertifizierte Schlacht- und Zerlegebetriebe des Landes nehmen am Programm teil. Ein tadelloser baulicher Zustand, modernste Technologie, anspruchsvolle Tierschutzstandards und ein perfektes Warenflusssystem sind nur einige Voraussetzungen dafür. Mit einem Erstaudit klären die AMA-Kontrollore und AMA-Kontrollorinnen ab, wer sich für das rot-weiß-rote Gütesiegel eignet und wer nicht. Ist diese Hürde geschafft und ein Schlachthof erhält den Lizenzvertrag, öffnet er mehrmals jährlich seine Türen für die AMA-Gütesiegel-Kontrollore. Diese kommen meist unangemeldet und konzentrieren sich auf die Warenrückverfolgbarkeit sowie auf Tierschutz und Hygiene.

Garantiertrückverfolgbar

Zur Herkunftsabsicherung liegen dem AMA-Gütesiegel dasRindfleisch-Kennzeichnungssystem „bos“ sowie das Schweinefleisch-Kennzeichnungssystem „sus“ zu Grunde. Damit hat man beim Einkauf die abgesicherte Information, woher das Fleisch stammt. Nach der Anlieferung der Tiere im Schlachtbetrieb findet die Überprüfung der Identität statt. Ohrmarken, Tätowierungen und Begleitdokumente werden verglichen und erfasst.

440_0008_8248282_noe51ama_pickerl_3sp.jpg
Nur Fleisch, das vom Bauernhof über den Schlacht- und Zerlegebetrieb bis ins Verkaufsgeschäft alle Kriterien des AMA-Gütesiegel-Programms erfüllt, darf auch damit ausgezeichnet werden.
Foto: AMA-Marketing

Erst wenn alles passt, dürfen die Tiere geschlachtet werden. Nach positiver amtlicher Fleischbeschau findet am Ende des Schlachtprozesses bei der Schlachtkörper-Klassifizierung die AMA-Gütesiegel-Selektion statt. Diese führen speziell ausgebildete, unabhängige Klassifizierer durch. Sie richten ihr Augenmerk unter anderem auf Alter und Gewicht. Im Rahmen des AMA-Gütesiegel-Programms gibt es genau festgelegte Gewichtsbänder – zu leichte oder zu schwere Tiere fallen aus dem Programm. Das Fleisch darf natürlich weiter vermarktet werden, aber nicht als AMA-GütesiegelFleisch.

Qualitätsbeurteilungjeder Karkasse

Die Beurteilung ist entscheidend für die Bezahlung des Landwirts. Beim Schwein steigt der Preis mit dem Magerfleischanteil, beim Rind geben optimale Muskelausprägung und Fettabdeckung den Ausschlag für den Preis, den der Landwirt bekommt.

440_0008_8247815_noe48ama_Grafik_Teil8
Foto: AMA-Marketing

Hierzulande wird, wie in anderen EU-Ländern, das sogenannte EUROP-Klassifizierungssystem angewandt. Die Voraussetzungen für das AMA-Gütesiegel sind streng. Nur die besten Handelsklassen sowie eine optimale Fettabdeckung sind erlaubt. Durch die obligate pH-Wert-Messung jedes einzelnen Schlachtkörpers kann Fleisch mit minderer Qualität ausgeschieden werden.

Diese strengen Selektionskriterien beim AMA-Gütesiegel zielen darauf ab, dass die Konsumenten gleichbleibende hohe Qualität zu kaufen bekommen. Darum arbeitet das Team des AMA-Gütesiegels auch laufend an der Weiterentwicklung und Verbesserung des Programms.

Fazit: Nur wenn alle erforderlichen Kriterien wie Herkunft, Alter, Gewicht, Handelsklasse und Säuregrad passen, erhält das Fleisch das AMA-Gütesiegel. Das gibt Sicherheit beim Fleischeinkauf.

INFOS: www.amainfo.at

Entgeltliche Kooperation mit der AMA

169_440_0008_8219356_noe44ama_Guetesiegel_NP_x4
Foto: AMA