Ein klassisches Tiramisu nach Oma`s Rezept. Besonders im Sommer esse ich wahnsinnig gerne ein Tiramisu. Weil es als kalte Süßspeise perfekt zu heißen Tagen passt. Da wir in Österreich bereits seit einigen Wochen sommerliches Wetter haben, hatte ich also wieder Lust auf Tiramisu und habe ein klassisches Tiramisu nach Oma`s Rezept zubereitet.

Von Claudia Kimberger. Erstellt am 05. September 2019 (15:24)
Claudia Kimberger

Die einfache Zubereitung ist ein großer Vorteil des italienischen Desserts, denn man erspart sich den Backofen. Das Tiramisu besteht eigentlich nur aus acht Zutaten: Mascarpone, Zucker, Vanillezucker, Milch, Kakao, Mandellikör, Kaffee und Biskotten. Ganz ohne Eier! Das Dessert ist in 15 Minuten fertig und wird am besten über Nacht kalt gestellt. 

Ein klassisches Tiramisu

für die Creme:

  • 500 g Mascarpone
  • 100 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Amaretto (Mandellikör)

zum Tunken:

  • 1 Tasse schwarzen Kaffee
  • 200 g Biskotten
  • zum Bestreuen:
  • 1-2 Esslöffel Backkakao

Für die Creme Mascarpone mit Milch, Zucker, Vanillezucker und Mandellikör mit einem Handmixer glatt verrühren. Die Hälfte der Biskotten in den kalten Kaffee tunken und dicht aneinander in eine eckige Auflaufform ( ca. 18 x 30 cm) geben. Die Hälfte der Creme darauf verteilen und glatt streichen. Die übrigen Biskotten tunken, auf der Creme verteilen und die restliche Creme glatt streichen. Zum Schluss das Tiramisu mit Backkakao bestreuen. Nun zugedeckt in den Kühlschrank stellen und am besten über Nacht durchziehen lassen. 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Alles Liebe, Claudia