Das sind die besten Krapfenbäcker Niederösterreichs. Der Faschingssamstag steht vor der Tür. Auch die heurige Krapfen-Umfrage von Falstaff zeugt von Beliebtheit dieses Festes. Fast 50.000 Stimmen wurden bei dem großen Krapfen-Voting abgegeben. Der Sieger hat in Niederösterreich knapp gewonnen. Hier die Ergebnisse:

Von Ondrej Svatos. Erstellt am 10. Februar 2021 (10:18)
Symbolbild
Ingrid Balabanova/Shutterstock.com

Das Falstaff-Faschings-Voting 2021 ist vorüber. Aus dem Krapfen-Wettkampf zwischen allen österreichischen Supermärkten ging Hofer vor Billa und Spar als klarer Sieger hervor. In Niederösterreich war die Siegerermittlung nicht ganz einfach. Es war knapp. Dennoch: Die Bäckerei Geier gewann mit 25.48% vor der Krapfenbackstube Ungersbäck.

Die beliebtesten Krapfenbäcker aus Niederösterreich

1. Platz: Geier. Die Bäckerei, verschiedene Standorte (zum Beispiel: Mistelbach oder Wolkersdorf) 25.48%

2. Platz: Ungersbäck, verschiedene Standorte (zum Beispiel: Mödling oder Brunn am Gebirge) 24.74%

3. Platz: Bäckerei Müller Gartner, Groß Enzersdorf 14.8%

4. Platz: Bäckerei Reiter, Korneuburg 9.42%

5. Platz: Bäckerei Simhofer, verschiedene Standorte 7.26%

Faschingskrapfen aus dem Supermarkt

1. Platz: Hofer 35.24%

2. Platz: Billa 14.85%

3. Platz: Spar 14.54%

4. Platz: MPreis 13.86%

5. Platz: Merkur 9.57%