Top-Wirte des Jahres gekürt. In Grafenegg wurden beim Fest der Wirte die Sieger der NÖ Wirtshauskultur präsentiert. Heuer an die Spitze geschafft haben es: das Wirtshaus Grüner Baum, das Gasthaus Kaminstube und der Bachlerhof.

Von Christine Haiderer. Update am 22. Januar 2019 (11:22)

Geschmorte Rindsbackerl mit Süßerdäpfelpüree und Speckmostmarmelade, karamellisierter Grießschmarrn mit Rumzibeben und Kompott, Sellerie-Birnen-Schaumsuppe mit Selleriestroh , und und und. Wenn Niederösterreichs Wirte beim Fest der Wirte in Grafenegg zusammentreffen, dann wird so richtig gefeiert: der Genuss, die Wirtshauskultur – heuer übrigens schon 25 – und natürlich die Sieger der Top-Wirte.

„Top-Wirt-Sieger des Jahres“ ist die Familie Donhauser vom Wirtshaus Grüner Baum in Kirchberg am Wechsel im Bezirk Neunkirchen. Top-Wirt-Einsteiger 2019 ist die Familie Zlabinger vom Gasthaus Kaminstube in Schwarzenau im Bezirk Zwettl. Und: Top-Wirt-Aufsteiger 2019 ist die Familie Bachler vom Bachlerhof in Kematen an der Ybbs im Ybbstal.

„In 25 Jahren haben wir eine ordentliche und schöne Mischung an Wirtshäusern aufgebaut“, freute sich NÖ-Wirtshauskultur-Obmann Harald Pollak über das Jubiläum und die Vielfalt der mittlerweile rund 220 Mitgliedsbetriebe. „Es ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte“, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Erkennbar sind die an der grünen Tafel. Wenn man eine solche sieht, verriet Landesrätin Petra Bohuslav, dann weiß man: „Da fühlt man sich wohl.“

Geredet wurde auch über den Wirtshauskultur-Nachwuchs, die Zauberlehrlinge, die Wirtshauskultur-Klasse an der HLF Krems, Zwettler Bier, Sehnsüchte des Wirtshauspublikums und vieles mehr, bevor das Buffet mit kulinarischen Schmankerln lockte. Gekocht von den Nominierten und Siegern des Vorjahres sowie den Goldenen-Zauberlehrlingen 2018.

www.wirtshauskultur.at