Niederösterreichs Fleisch bringt’s!. "Aktion Scharf" in der Grillsaison. Niederösterreichs Fleisch hat Top-Qualität.

Von David Brandl. Erstellt am 09. August 2019 (15:49)
SPÖ

Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte LHStv. für Konsumentenschutz Franz Schnabl mit DI Elisabeth Mölzer von der niederösterreichischen Lebensmittelkontrolle die Ergebnisse der Landes-Schwerpunktaktion „Grillfleisch“ vom Juli 2019 in der Seedose am Viehofner See.

In der Grillhochsaison raten Schnabl und Elisabeth Mölzer von der Lebensmittelkontrolle zu besonderer Vorsicht beim Kauf und Verarbeitung von Fleisch. Je frischer desto besser lautet die Devise. Neben dem Haltbarkeitsdatum sollte stets auf ausreichende Kühlung geachtet werden. Auf der sicheren Seite ist man meist mit der Wahl lokaler Produkte.

Ablöschen mit Bier - Diesen Tipp von so manchen Grillmeister gilt es zu vermeiden. Durch abtropfende Flüssigkeiten wie Fett oder Öl können krebserregende Dämpfe freigesetzt werden. Nicht zuletzt leidet darunter auch der Geschmack des Fleisches, wie Schnabl anmerkte.

Um bösen Überraschungen und Salmonellen zu entgehen empfiehlt es sich Grillfleisch getrennt von Salaten und Desserts zuzubereiten. Mit diesen Tipps wird jeder Grillabend zum Erfolg.